Berghausen-Pfinztal | Erding,

alpha trading solutions und RESTUBE gehen gemeinsamen Weg.

Pierre Pfeiffer (Owner & CEO der alpha trading solutions GmbH), Christopher Fuhrhop (Founder & CEO der RESTUBE GmbH) und Tim Mörtl (COO & General Counsel der alpha trading solutions GmbH) freuen sich über die Kooperation (v. l.).

Der Distributionsexperte steht dem aufstrebenden Start-up als Vertriebspartner zur Seite, um die RESTUBE-Produkte einer breiten Masse zugänglich zu machen.

RESTUBE steht für mehr Freiheit und Sicherheit am und im Wasser. Verpackt in einer kleinen Tasche, die bequem am Gurt getragen werden kann, versteckt sich die gelbe aufblasbare RESTUBE-Boje. Wie wichtig eine solche Auftriebshilfe im Notfall sein kann, zeigt die Statistik: Laut WHO ertrinken im Schnitt jährlich knapp eine Viertelmillionen Menschen. Die häufigsten Gründe für kritische Situationen im Wasser sind starke Strömungen, Wellen, Ermüdung, Überschätzung und die daraus resultierende Panik. Ein direkter Auftrieb hilft hierbei, kritische Situationen im Wasser zu entschärfen und Zeit zu gewinnen. „RESTUBE verschafft bereits über 300.000 Menschen in mehr als 25 Ländern eine noch schönere Zeit am und im Wasser. Über 45 Leben konnten mit Restube bereits gerettet werden. Deshalb ist das Tragen von Restube bei vielen Wassersport-Veranstaltungen und in -Schulen längst Pflicht“, erläutert Christopher Fuhrhop, Founder & CEO der RESTUBE GmbH.

RESTUBE hat drei Hauptzielgruppen: professionelle Lebensretter, Sportler sowie Freizeitaktivisten. Nun soll der Vertrieb insbesondere im Massenmarkt intensiviert werden. Dafür holt sich das Start-up seit Januar 2022 mit alpha einen Distributionsexperten ins Boot. „Wir freuen uns, die RESTUBE GmbH beim Vertrieb ihrer Produkte im Massenmarkt zu unterstützen“, so Tim Mörtl, COO und General Counsel bei alpha, der weiter ausführt: „Mit unserem starken Netzwerk und unserem langjährigen Know-how bauen wir für RESTUBE in enger Absprache einen definierten Kundenkreis im Massenmarkt gezielt aus. Wir haben dafür ein umfassendes Distributionskonzept erstellt, das zudem auch Logistikdienstleistungen wie Transport, Warehousing und Value Added Services beinhaltet.“

Distributionsexpertise strategisch nutzen
Neulistungen stehen im Fokus der E-Commerce-Strategie von alpha. Dank der erfolgreichen Zusammenarbeit mit zahlreichen umsatzstarken Online-Händlern und moderner IT-Schnittstellen ist alpha in der Lage die RESTUBE-Produkte schnell und unkompliziert in einem breit angelegten Händlernetzwerk zu etablieren. Im stationären Handel ist dagegen eine ausgezeichnete Warenpräsenz am Point of Sale essenziell. Dafür sorgt der 120 Mann starke Außendienst von alpha, der die operative Umsetzung des Vertriebskonzeptes bei den alpha-Handelspartnern verantwortet.

„Das ambitionierte, langfristige Ziel lautet: Restube soll für Menschen am und im Wasser genauso selbstverständlich werden wie ein Helm beim Radfahren oder ein Lawinensuchgerät beim Skitourengehen. Daher sind die Zielgruppen mit Familien über Sportler bis hin zu professionellen Lebensrettern weit gefächert. alpha verfügt über ein starkes Handelsnetz im Massenmarkt, wodurch wir in der Lage sind, ein derart sinnvolles Produkt wie die RESTUBE-Boje der breiten Gesellschaft zugänglich zu machen“, erklärt Pierre Pfeiffer, Owner & CEO bei alpha trading solutions. Dafür managt alpha alle Backendprozesse, die für den Vertrieb im stationären Handel als auch im E-Commerce benötigt werden. Dazu zählen die vollautomatische Anbindung an den B2C- und B2B-Onlineshop von RESTUBE und Logistikdienstleistungen wie etwa die Lagerhaltung oder Dropshipping. Zudem wird alpha für RESTUBE den kompletten, weltweiten Versand abwickeln und weitere Value Added Services übernehmen, wie beispielsweise die Konfektionierung von speziellen Verkaufseinheiten für Aktionen der Handelspartner.

Mehr zu Restube – dem Airbag fürs Wasser
Die RESTUBE GmbH wurde im Sommer 2012 gegründet und ist im Umfeld des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) aus der Diplomarbeit des damaligen Studenten und heutigen Gründers sowie Geschäftsführers Christopher Fuhrhop entstanden. Gemeinsam mit Forschungseinrichtungen, Athleten aus unterschiedlichen Wassersportbereichen und professionellen Rettungsschwimmern wurde die extrem vielfältig einsetzbare Restube-Technologie entwickelt. Restube ist ein Sicherheits-Back-up, das für nahezu jede Aktivität am und im Wasser geeignet ist. Die Auftriebshilfe ist klein, leicht und robust, sodass sie unkompliziert in der kleinen Tasche am Körper mit sich geführt werden kann. Bei Gefahr genügt ein kräftiges Ziehen am Auslöser und die RESTUBE-Boje bläst sich in Sekunden mittels eingebauter CO2-Patrone auf. Die Person in Not kann sich darüber lehnen, so den Kopf über Wasser halten und damit Zeit gewinnen. Zudem lässt sich Restube als Signalboje nutzen und kann an andere weitergegeben werden. Zurück an Land kann die Boje mit einer neuen Patrone versehen und zusammengefaltet direkt wiederverwendet werden. Nach und nach entwickelte RESTUBE sein Produktportfolio passgenau für unterschiedliche Nutzergruppen weiter. Aktuell dienen mit „Restube beach“, „Restube active“ und „Restube extreme“ drei Produkt-Ausführungen zum Eigenschutz während verschiedener Einsatzbedingungen. Die Modelle „Restube lifeguard“ und „Restube automatic“ wurden speziell für die Fremdrettung gemeinsam mit Rettungsprofis konzipiert.

Ansprechpartnerin

Jasmin Beilhardt
Referent Kommunikation
Telefon: +49 8122 413 180
E-Mail: j.beilhardt@alpha.de
www.alpha.de

Download article as PDF

Sparked your interest?

Please feel free to contact us. We will prepare your individual offer.

Address

Am Kletthamer Feld 10, 85435 Erding, Germany